Tragen kann bei folgenden "Problemen" vielleicht Hilfreich sein

Schreikindern/ Kinder mit Verdaungsproblemen

Schreikinder stellen eine besondere Herausforderung an uns Eltern dar.

Durch das enge Tragen am Körper des Trägers wird der Bauch das Kindes sanft massiert und gewärmt.

Auch die Ideale Trageposition (Anhock-Spreiz-Stellung) begünstigt die Verdauung.

 

Schreikinder kommen leichter zur Ruhe und die Eltern haben mehr Kraft und Zeit für den Alltag.


 

Frühchen

Dauert eine Schwangerschaft viel weniger als die üblichen 40 Wochen, fehlen Mutter und Kind diese Zeit.

Im Tuch oder einer Tragehilfe kann man diese verlorene Zeit etwas aufholen.

Auch z.b Bonding/ Milchbildung und Geburtsverarbeitung können positiv Unterstützt werden.

Wichtig ist das die Kinder stabil sind um getragen zu werden.

Wenn das jeweilige Krankenhaus sich einverstanden Erklärt, sind auch Besuche während des Aufenthaltes möglich.

Sprecht mich einfach an und wir suchen nach einer Lösung

Hüftdysplasie

Wenn eine Hüftauffälligkeit festgestellt wurde und die Hüfte stabil genug ist, spricht nichts gegen das Tragen.

Im Gegenteil!

Oft sind die Kinder, wenn sie zb mit einer Hüftbeugeschiene versorgt werden, nicht so einfach zu händeln und das Kuscheln fällt schwer.

Im Tuch oder eine Tragehilfe steht dem Kuscheln nichts im Wege und die Therapie kann unterstützt werden.

Die Versorgung mit einer Hüftbeugeschiene ist oft ein langwieriger Prozess der aber sehr gute Erfolge erziehlt. Wichtig ist eine konsequente Durchführung. Das regelmässige Tragen der Kinder erleichtert diesen Weg.

Kinder und Eltern profiteren von der "Normalität" die dann Eintritt.

Wichtig ist das korrekte Anlegen, gerne Vereinbart einen Termin für ein "Checkup" und ich schaue mir an ob es etwas zu optimieren gibt, wenn schon ein Tragesystem vorhanden ist.

 

Bindungsprobleme

Ob nach einer schweren Geburt, einem Kaiserschnitt, Wochenbettdepressionen, ungewollter Schwangerschaft u.v.m 

kann der enge und intensive Körperkontakt zwischen Mutter und Kind verbessert werden.

Auch bei einer in Pflegenahme oder Adoption begünstigt das Tragen die Bindung.

Gerne unterstützen und begleite ich euch.

Behinderungen der Kinder

Kinder mit Besonderheiten haben oft einen erhöhten Förderbedarf und verbringen viel Zeit bei Ärzten und Krankenhäusern.

Das Tragen kann nicht nur die körperliche Entwicklung begünstigen, sondern kann Eltern und Kindern als "Schutzraum und Ruhezeit" zur Hilfe kommen.

 

Wie und ob ich euch helfen kann hängt von der Art und Form der Behinderung ab.

Am Besten schauen wir gemeinsam, welche Möglichkeiten wir haben.

 

 

die Liste lässt sich noch um einiges Verlängern...